chateau rochendaal.

cr.

Mal wieder ein Ausflug von Barnabas und mir. Wieder nach Belgien..

Das Chateau Rochendaal wurde 1871 vom Rechtsanwalt Jean Henri Paul Ulens erbaut und befindet sich derzeit im militärischen Sperrgebiet in St. Truiden. Im zweiten Weltkrieg wurde es als Stützpunkt der deutschen Luftwaffe genutzt, die Besitzer wurden zu diesem Zweck enteignet. Zahlreiche Baracken stammen noch aus der Kriegszeit, sie befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Chateau.
Nach Kriegsende zogen die Amerikaner ein, um später wieder von der belgischen Luftwaffe abgelöst zu werden. Seit dem erfolgte die Nutzung als Ausbildungszentrum für Piloten. Bis 1996, dann aufgegeben und verlassen.
Seit 1998 werden Teile des Kasernengeländes als Zentrum für Asylsuchende genutzt. Zudem dient das gesamte Gelände zur Ausbildung von Wach- und Patrouillenhunden des belgischen Militärs. Kontrollgänge erfolgen täglich, können aber offenbar den Vandalismus auch nicht verhindern.

Alle Fotos als Diashow gibt’s hier,
ein paar einzeln auf meinem flickr wie immer hier.

Montag, Juni 13th, 2011 Photo

3 Comments to chateau rochendaal.

  • stefan sagt:

    ist das geil oder ist das geil? ich bin auch schon ewig fan von urban exploration, hab mich aber bisher nicht getraut, selbst mal loszuziehen 🙂 superklasse, mehr davon! (und beizeiten komme ich auch gerne mal mit!)

  • Leave a Reply

    April 2024
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930